Drucken

Spieler von Jahn Hiesfeld verursacht Spielabbruch 11 Minuten vor dem Ende beim Stand von 3:0 für unsere Farben

Geschrieben von Webmaster am .

msv07

Das bitterste war, dass unsere Jungs nicht jubeln konnten über einen toll heraus gearbeiteten Sieg, sondern nun abwarten müssen, wie das Spiel gewertet wird. Da jedoch ein Hiesfelder Spieler den Schiedsrichter massiv beleidigte und bedrohte und somit den Abbruch herbeiführte, kann es nach menschlichem Ermessen eigentlich nur eine Entscheidung geben – einen Sieg für unsere B1.
Dabei war es – besonders im ersten Durchgang – ein hochkarätiges Fußballspiel mit toll herausgespielten Torchancen auf beiden Seiten, einem leidenschaftlich aber fair geführten Spiel und einem Chancenverhältnis von 6:3 zu unseren Gunsten.Umso überflüssiger war der Spielabbruch kurz vor dem Ende der Partie durch eine vollkommen untolerierbare Aktion eines Gästespielers. Die Verantwortlichen des TV Jahn waren geschockt und schämten sich für die Entgleisung und kündigten härteste Strafmaßnahmen an.
Zum Spiel: Beide Teams spielten offensiv und technisch feinen Kombinationsfußball.Wir schafften es immer wieder, über unsere Außenbahnen zu kommen und dann mit einem Pass gezielt in den Rücken der Abwehr zu gelangen. Nachdem wir zweimal Pech im Abschluss hatten und jeweils nur die Latte trafen, war es 4 Minuten vor der Pause Paul W, der eine tolle Flanke von Tom zum Führungstreffer nutzen konnte.
Wir spielten direkt forsch weiter und so gelang uns innerhalb von 5 Minuten direkt nach dem Seitenwechsel ein Doppelschlag. Zunächst reagierte Fynn am schnellsten,als der gegnerische Torwart eine langgezogene Freistoßflanke von Tom nicht festhalten konnte und brachte uns mit 2:0 in Front. Wenige Minuten später bedankte sich RRR mit einem trockenen Nicken per Kopf für den perfekt geschlagenen Eckball von Tom, dem damit 3 Assists gelangen. Damit schien die Partie endgültig gelaufen und den Gästen gelang in der Folgezeit kaum noch etwas.
Wir sind stolz auf unsere Mannschaftsleistung.
Tore: 1:0 Paul W 36., 2:0 Fynn 42., 3:0 RRR 47.
Zuschauer: 45

 

axa logo
GST Logo134
Saller Logo 001
Fink
reck 87x66-Kopie
cafe einhorn logo
Klasen
maik sparkasse meko2 go1 logo Sassenhof Logo logo medl Hewag

Homepage aktualisiert am 17.01.2018

Platzanlage und Clubhaus
Saarnberg 86
45481 Mülheim a.d. Ruhr
Postanschrift
Mülheimer Spielverein 07 e.V.
Postfach 13 01 76
45445 Mülheim a.d. Ruhr
Bankverbindung
Sparkasse Mülheim a.d. Ruhr
IBAN: DE60362500000300033695
BIC: SPMHDE3E

so erreichen sie uns

Tel.: (0208) 425867

Geschäftsstelle: (0208) 9691474

Fax: (0208) 9691475

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ansprechpartner
Seniorenabteilung
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Frauen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Jugendabteilung
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Clubhaus
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Werbung
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!